Hier können Sie Grüße hinterlassen, uns Informationen zukommen lassen oder ganz einfach Ihre Meinung zur Familie und dieser website sagen. Eintragungen mit beleidigenden, obszönen, politischen oder Werbeinhalten werden vom Administrator sofort gelöscht.

Here you can leave regards, information or just your oppinion concerning the family and this website. Postings with offending, obscene or political content as far as advertisements will be deleted immediately by the administrator.

Aqui você poderá deixar seus cumprimentos, informações ou apenas a sua opinião sobre a família e este site. Mensagens com ofensas, conteúdos obscenos ou políticos, tanto quanto propagandas serão excluídas imediatamente pelo administrador.

Hier können Sie einen neuen Eintrag eingeben:
Here you can place a new post:
Aqui você pode colocar uma nova mensagem:
 

Guestbook is accessible for users logged in only.
You can post to this guestbook only when you are logged in.
Login or sign in here.

<< < 1 2 3 > >>
 
 
 





Burkhard T. Abel schrieb am 31.07.2014 00:30

Aus Frankenthal grüßt ein "Bekannter" der Johanna und Margaretha VB. Im Ernst: ich arbeite über die Schülerinnen des Erziehungshauses in den 80ern des 18. Jh. Ob sich wohl ihre Medaillons erhalten haben, vielleicht sogar etwas Schriftliches? Liebe Grüße aus der Pfalz!




Leonie Culpin schrieb am 04.06.2014 16:00 — email

Hi. My great grandfather was Richard von Beckerath. He emigrated to Australia around 1880. His parents were Ernest & Hedwig (Weyoman?)
Do you have a family tree for this branch of the family please?
Thanks for this lovely website. Leonie




Dietz Schubring schrieb am 09.03.2014 17:44 — email

Ich kannte Anfang der 70.-Jahre eine Christine von Beckerath, die in Stuttgart Architektur studierte.
Vielleicht kann ich sie über diese Seite erreichen?

Würde mich freuen.




John Brombaugh schrieb am 14.02.2014 03:21 — email

Hello, die von Beckerath Familie.

Ich bin ein Amerikanische Orgelbauer, jetzt im Ruhestand nach 38 Jahre ein Werkstatt in Ohio und Oregon zu leiten. Ich war in 1967-68 ein Geselle bei Rudolf von Beckerath - um mehr über Orgelbau zu lernen (auch mein Deutsch was ist noch nicht gut ... ). Vorher war ich ein Lehrling bei Fritz Noack, wer auch ein Student von RvB, 1954-58. Ich schreibe hier nur als Freund von 'der Chef' sogar das ich habe seine Frau Veronica und Sohn kennengelehrnt bei ein Fest in Bremen in 2007 für der Chefs 100erte Geburtstag.

Alles gut,

Ihre,

John Brombaugh




Nicole Deeg schrieb am 16.01.2014 00:16 — email

Hallo liebe Familie von Beckerath, nun bin ich 34 und interessiere mich erst jetzt richtig für unsere Vorfahren . Meine Mutter ist eine geborene Cornelia Scarlett von Beckerath 1957 in Karlsruhe, 1979 hat sie den Namen Eguntola angeheiratet und seitdem behalten. Mein Opa Günther von Beckerath geboren und leider schon verstorben in Krefeld.Ich hab ihn leider nur richtig kennenlernen dürfen geschweige den meine Mutter. Die letzte Mitteilung war damals sein Tod.
Es wäre schön wenn man hier evtl.mehr über ihn erfahren könnte oder ob es noch Geschwister von meiner Mutter gibt.
Vielen Dank für diese tolle Webseite die sehr interessant und informativ gestaltet wurde. Liebe Grüße Nicole Alice Deeg




Willi schrieb am 08.01.2014 22:34 — email

Super Website, weiterhin viel Erfolg und Grüße von ***salvadorbrasil.de




Danilo von Beckerath schrieb am 03.12.2013 18:01 — email

You did a fantastic work in this website, Mr. Michael.
I readed everything and learned so much about my family origins.
I live in Brazil, my grandfather was Walter von Beckerath, son of Nicolaus von Beckerath.

Thank you for this experience.




Ingrid Neubert schrieb am 15.09.2013 06:20 — email

Hallo, lieber Michael von Beckerath
meine Großmutter väterlicherseits war Elisabeth Nepecks, geb. von Beckerath (1892 - 1976), Tochter von Jakob von Beckerath (1866 - 1947, aus Krefeld. Ich schreibe gerade ihre Geschichte und in diesem Zusammenhang interessiert mich natürlich auch die weiter zurück liegende Vergangenheit. Ich besitze einige Informationen über den Stammbaum der Familie und auch Aufzeichnungen über Schloss Cracau und seine Bewohner im 19.Jh. (von Wilhelm Niepoth aus Wesel, die Ihnen wahrscheinlich bekannt sind). Ich finde dort jedoch nichts über die tragischen Ereignisse, die sowohl meine Großmutter als auch mein Vater des öfteren erwähnten: in geistiger Verwirrung soll eine der Schwestern v.B., die mit den Brüdern v.B. verheiratet waren, ihren Ehemann erschlagen habenn und dafür ins "Spinnhaus" gekommen sein. Wissen Sie etwas über diese Episode?
Im Übrigen möchte ich mich für diese schöne Webside über die Familie v.Beckerath bedanken.
Liebe Grüße von Ingrid Neubert, geb. Nepecks




ingrid Wizoreck schrieb am 02.08.2013 13:43 — email

Hallo,wuste garnich das es die seite gibt. meine Oma war eine verh. von beckerath Hermann. mein onkel heist auch so geb. 1914. habe noch einpaar Urkunden von meiner oma die 1946 gestorben ist,ich bin von 1942.habe noch ein bild von meiner Oma-(opa)?? ob er es ist weis ich nicht.es ist von weihnachten 1942.grüsse ingrid




Michael von Beckerath schrieb am 06.07.2013 03:53

Jorge: In English please, I don't speak Portuguese.




Jorge Roberto von Beckerath Grimaldi schrieb am 04.07.2013 01:58 — email

Muito prazer. Prazer em conhecer detalhes sobre minha família por parte de Mãe. Gostaria muito de saber e aprender mais e obter uma foto ou cópia do Brasão de Família.




Michael von Beckerath schrieb am 01.05.2013 12:41

Hallo Herr Czwienk, schauen Sie doch mal in das Büchlein "Johannes Brahms und die Familie von Beckerath" von Kurt Stephenson, Christians-Verlag Hamburg, ISBN 3767206420, erhältlich über amazon oder zvab. Viele Grüße.




juergen czwienk schrieb am 25.04.2013 16:43 — email

Gibt es noch Zeugnisse aus der Zeit, in der Brahms oft zu Besuch war? Ich bereite im Projekt "Impuls Romantik" gerade eine Tour über Brahms in Wiesbaden vor und weiß, dass die Berckeraths eine Stadtwohung in Wiesbaden hatten. Oft besuchte Brahms sie ja auch in Rüdesheim. Dort sah ich einmal ein Brahmszimmer mit Zeichnungen, aber ich habe leider keinen Kontakt mehr dort hin.

Jürgen Czwienk
Impuls Romantik (Kulturfond Rhein Main)
Abeggstraße 7
65193 Wiesbaden
cell 0160-98465751




Günter Schwabe schrieb am 07.12.2012 15:13 — email

Lieber Michael von Beckerath, ob Sie mein vor einigen Tagen hier ins Gästebuch eingeschriebener Beitrag erreicht hat: Ich würde sehr gerne die Fotos vom Familientag 2012 in Krefeld ansehen, an dem ich ja zu meinem Bedauern nicht teilnehmen konnte: Darf ich Sie um das Codewort bitten, da die Vision der Fotos wohl den Familienmitgliedern vorbehalten ist- danke! Beim Lesen der Biographie Orgelbauer Rudolf von Beckerath fiel mir ein Fehler auf: Die in Rüdesheim lebenden Großeltern von ihm waren Rudolf v.B. und Laura geb. DEUS (aus Düsseldorf), nicht CROUS wie dort angegeben! Weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Familien Webseite und herzliche Grüße aus dem "grünen Herzen Italiens" Umbrien, das sich wohl in Bälde weiß färben wird Günter Schwabe




Federhaff schrieb am 21.09.2012 07:54 — email

Hallo,
ich suche die Nachfahren von Olga Ida von Beckerath *17.10.1879 Krefeld, Heirat 1905 Köln, mit Paul Zilling *1879.
Haben Sie hierzu Informationen?
Viele Grüße
Gabriele Federhaff